Freitag, 20. Mai 2011

Longer Distances

Longer distances in a ride - alone - extremer environments; Länger als 3 Stunden und zum Beispiel in der Nacht. Also irgendwie muss ich mich auf die 480 km Weinviertel Trail Race vorbereiten und daher solche Aktionen: letzte Woche Nightride (nach 60 km platter Vorderreifen - mit Nachpumpen noch nach Hause gerollt), jetzt 60 km von Wien nach Hause mit möglichst viel Gelände - nicht ganz geglückt, denn auf der Route, die ich im Auge hatte, wären es ca. 6 Stunden und 15 km mehr geworden, und dazu hat dann die Zeit doch nicht gereicht. Aber es war heiß und ich habe wieder viel gelernt: obwohl ich schon viele Marathons gefahren bin, ist allein fahren eine schwierigere Übung: Pacing (wieder war das Anfangstempo zu hoch); Pausen (praktisch keine gemacht - das ist nicht nachhaltig); Essen (man muss sofort anfangen; eigentlich bewusster als bei einem Marathon, weil ja niemand für dich denkt und Labestationen aufbaut); Trinken (wieder zu wenig - das rächt sich nach spätestens 3 Stunden in hochsommerlicher Hitze: auch wenn ich längere Strecken im Wald gefahren bin).



Bikepacking und Endurance Races: Du bist wirklich für dich verantwortlich und musst alles über die ganze Zeit unter Kontrolle haben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten